ADS und ADHS

 

Das pädagogische Konzept unserer Nachhilfelehrer für ADS und ADHS Kinder ist effektiv und geht sehr sachlich und mit der nötigen Ruhe und Geduld an diese besondere Eigenart einer Lernstörung heran. Bei diagnostiziertem ADS und ADHS hat für die familiär Betroffenen oft eine Odyssee zwischen Schulen, Ärzten, Psychologen und Gutachtern begonnen. Die Unsicherheit darüber, wie mit den unterschiedlichen medizinischen Meinungen und pädagogischen Positionen der Fachleute umzugehen ist, lässt ein gründliches Durchdenken der Situation und Rücksprache mit der eigenen Intuition als angeraten erscheinen.

ADS und ADHS erkennen und wirksam begegnen

Die Aufmerksamkeitsdefizitschwäche hat tief liegende Ursachen.

Kinder mit Konzentrationsschwierigkeiten eine Tendenz des Ausweichens, die ein für Lernvorgänge ungünstiges Verhaltensmuster abbildet. Ihre Entwicklungslaufgabe lautet einfach formuliert, dass sie lernen sollten, mit allen ihren Sinnen im gegenwärtigen Erleben zu bleiben. Dem Hauslehrer kommt die Aufgabe zu, dies in kurzen Momenten zu befördern und die Häufigkeit auszuweiten. Der Schüler sollte also von der Begeisterung und Konzentriertheit des Nachhilfelehrers regelrecht angesteckt werden.

Befindet der Schüler sich dann im Bann einer solchen Sache, gewöhnt er sich an die damit einhergehenden Spannungen, weil uns das neuronale Belohnungssystem in die Hände arbeitet und die Anstrengung in zunehmendem Maße als reizvoll erlebt werden. So wie für den Neuling im Joggen zuerst die Anstrengung und der Schmerz im Vordergrund stehen, deren Überwindung jedoch nach einiger Zeit dazu führen, dass diese Überwindung zu einem lustvollen Geschehen wird. So verhält es sich auch auf der geistigen Ebene, und der beschriebene Lernvorgang gilt vom Prinzip her auch für Menschen mit ADS/ADHS – für die ist der Weg dahin nur um einiges steiniger.

ADS erkennen und überwinden in München

Das Aufmerksamkeit Defizit Syndrom mit oder ohne Hyperaktivität AD(H)S tritt gleichermaßen bei beiden Geschlechtern auf. Wenn von dem Kind der Rückzug in eine träumerische Welt als Ausweg aus einer unbefriedigenden schulischen Situation gewählt wird, bedarf es einer pädagogischen Anleitung, diesen Ausweg nur dann zu wählen, wenn er nicht schädlich ist. Und wo innere und äußere Spannungen automatisch in motorische Unruhe transformiert wird, braucht es Unterstützung, damit die Bildungsbiographie keine Beeinträchtigung erfährt.